Zertifizierungsverfahren

Zertifizierungsverfahren

Zertifizierungsverfahren Zertifizierungskriterien Schiedsverfahren Gütesiegel Muster

 



Zertifizierungsverfahren

Das Gütesiegel ist eine ausdrückliche Empfehlung Ihres Online-Shops an alle Verbraucher, welches nur ausgewählte Internetshops erhalten. Um diesem Vertrauensvorsprung gerecht zu werden, ist das Prozedere mehrstufig.

 1. Schritt: Vorprüfung
 2. Schritt: gegebenenfalls Shop-Korrektur
 3. Schritt: Zertifizierungs-Abschlußprüfung
 4. Schritt: Zuteilung des Gütesiegels

 

1. Schritt: Vorprüfung

Zuerst findet eine Vorprüfung des Online-Shops statt. Sie erhalten hierbei nähere Informationen und verpflichten sich zur dauerhaften Einhaltung der Qualitätskriterien.

Ihr Shop wird in einer ersten Sichtung auf AGB, Verbrauchersicherheit, Erreichbarkeit für Kunden, etc. überprüft. Das Ergebnis dieser Vorprüfung zeigt Ihnen, ob Sie gegebenenfalls noch etwas verbessern können, um den Grundanforderungen gerecht zu werden.


2. Schritt: gegebenenfalls Shop-Korrektur

Falls Korrekturen nötig sind, erhalten Sie Änderungsvorschläge, die Sie entsprechend umsetzen können. Danach ist Ihr Shop bestens auf eine erfolgreiche Zertifizierung vorbereitet.


3. Schritt: Zertifizierungs-Abschlußprüfung

Wenn alles optimiert und umgesetzt ist, bewertet das Zertifizierungsgremium der Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen in einer zeitnahen Sitzung die Ergebnisse des bisherigen Verfahrens und nimmt nach erfolgreichem Ausgang die abschließende Zertifizierung des Online-Shops vor.


4. Schritt: Zuteilung des Gütesiegels

Die Zuteilung des Gütesiegels zur Verwendung im Online-Shop erfolgt zunächst probeweise für ein Jahr. Dabei können wir mit ausreichend Zeit sehen, ob wir von den Anforderungen her auch verlässlich und langfristig zueinander passen.

Das zugehörige Shop-Zertifikat ist während seiner Gültigkeitsdauer auf den Seiten der Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen verlinkt und kann dort von Ihren Kunden nachgeprüft werden.